3D-Druck- und Drohnenbaucamp

Die volle Ladung Zukunftstechnologie.

Im 5,5-tägigen 3D-Druck- und Drohnenbaucamp sammeln die Teilnehmer Erfahrungen in den Bereichen 3D-Druck und Drohnenbau. Termine, Teilnahmebeiträge und Leistungen entnehmen Sie bitte den Homepages der einzelnen Akademien sowie deren Leistungsübersichten.

Jetzt Akademiestandort auswählen und Termine finden!

 

SK009 - „3D-Druck- und Drohnenbaucamp“

Für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren.

Wer sich für die Technologien der Zukunft interessiert, der ist hier genau richtig. Im 3D-Druck und Drohnenbaucamp werden zwei bereits ausgereifte Zukunftstechnologien in einem spannenden Feriencamp kombiniert. Der Bau und die Programmierung eines 3D-Druckers, bei dem die einzelnen Bauteile genau betrachtet und Verstanden werden, sowie die Modellierung von 3D-Objekten, die im Anschluss mit dem selbstgebauten 3D-Drucker gedruckt werden, sorgen für den direkten Einstieg in die High-Tech-Thematik. Der Bau einer Drohne, ein Flugtraining und eine Einführung in die rechtlichen Aspekte des Drohnenflugs in Deutschland bilden weitere Schwerpunkte der Woche. Die selbstgebaute Drohne kann anschließend mit nach Hause genommen werden.

Themen:
•    Bau eines 3D-Druckers mit Fischertechnik oder eigenem Bausatz zum Mitnehmen
•    3D-Modellierung und 3D-Druck: Modellierung von druckfähigen 3D-Objekten mit Hilfe einer Modellierungssoftware und Druck dieser.
•    Bau einer Drohne: Bau eines funktionsfähigen Quadrocopters aus einem Bausatz
•    Flugtraining mit der selbstgebauten Drohne auf freiem Feld
•    Einführung in das Luftrecht und Unterweisung in den ordnungsgemäßen Drohnenflug.

Gegen Aufpreis können die Teilnehmer optional nach der Woche auch ihre nselbstgebauten 3D-Druckermit nach Hause nehmen. Hierzu erfolgt vorab des Camps eine Abfrage.

Programm: 2 Tage 3D-Druck, 2 Tage Drohnenbau, 1 Tag Flugtraining mit Einführung in das Luftverkehrsrecht.

 

Jetzt Akademiestandort auswählen und Termine finden!