Förderprogramm Mathematik

Zielgruppe
Das Förderprogramm ist geeignet für durchschnittliche und überdurchschnittliche Schüler ab 4. Klassenstufe um die natürliche Lernmotivation zu fördern und den Kindern die Möglichkeit zu geben, neues Wissen in eigener Lerngeschwindigkeit zu erlernen oder gesondert zu festigen. Im Fokus stehen auch Kinder, die mit dem Lerntempo der Klassengemeinschaft oft unzufrieden sind und für die ihre Eltern und Lehrer nach Wegen suchen, diese gesondert zu fördern und zu fordern.       

Zielsetzung des Programms   
Das durch Tutoren geführte Programm bietet die Möglichkeit Mathematikstoff strukturiert und zielorientiert in individuellem Tempo zu bearbeiten und soll gleichzeitig eine bestimmte Leistungsqualität besichern. Daher gibt es auch in regelmäßigen Abständen Aufgaben zur Bearbeitung, die durch die Tutoren per Hand korrigiert werden. Das Programm ist  altersgerecht gestaltet und zugleich ziel- und leistungsorientiert. Es sichert wie alle Folgeprogramme der IJM Stiftung die Möglichkeit sicher und strukturiert den Bildungsweg in eigenem Tempo zu gehen und bietet umfangreiche Möglichkeiten den erlernten Stoff anwendungssicher und bis auf ein hohes Niveau zu trainieren. Es dient der Vorbereitung von Kindern und Jugendlichen auf die Verzahnung von Förderprogrammen in der Zusammenarbeit mit anderen Bildungsträgern wie Hochschulen und Universitäten in den folgenden Jahren. Die Motivation der zielstrebigen Kinder liegt in der Regel darin in frühem Alter schon sehr viel mehr zu können, das Gefühl des sicheren Verständnisses zu haben und sich damit die Möglichkeit auf weitere interessante Bildungsprogramme oder Hobbys zu sichern.

Programmaufbau

Der Kurs Mathematik gliedert sich in fünf klassische mathematische Bereiche, die in der 4./5. Klasse behandelt werden.

  • Rechnen mit Zahlen (Schriftliche Rechenverfahren…)
  • Zahlen (Dezimalzahlen, Römische Zahlen, Stellenschreibweise, Runden…)
  • Einheiten (Längen-, Gewichts-, Volumen-, Flächeneinheiten…)
  • Körper und Flächen (Verschiedene Flächen und Körper, Volumenberechnung…)
  • Zeichnen und Darstellen (Abstände, Spiegelungen, Koordinatensystem…)

Jeder Bereich besteht aus Kapiteln, die u.a. folgende Bestandteile beinhalten: Erklärung und Erklärungsfilm, Übungsaufgaben und Ergebniseingaben,   Lerntests und Drilltests sowie händisch kontrollierte Qualitätssicherungen. Ein nahtloser Übergang in das Propädeutikum der Young Business School (www.ybs.de), in dem der Stoff der Klassen 7 bis 12/13 in gleicher Weise vorliegt, ist möglich.


Zeitbedarf / Leistungsnachweis    
Der Zeiteinsatz ist für den Schüler frei bestimmbar. Als Empfehlung sollte man einen zeitlichen Umfang von 2 bis 5 Stunden durchschnittlich pro Woche aufbringen können. Dies kann deutlich mehr, schwanken oder aber auch manchmal weniger sein. Das Programm setzt nicht unter Druck, sondern steht vielmehr dafür bereit den natürlichen Neugier- und Wissenstrieb der Kinder unbeschränkt aufnehmen zu können. Dennoch sei ein Hinweis für die pädagogische Hand der Eltern gestattet. Ohne eine Einbindung des Programms in den Lebensablauf des Kindes, ist nicht mit einem strukturierten und einem von systematischem Erfolg gekrönten Ablauf zu rechnen.    

Leistungen
In dem Programm sind folgende Leistungen enthalten:        

  • Zugang zur Lernmanagementplattform CASS und Bereitstellung des gesamten Kursmaterials, welches stetig verbessert und ausgebaut wird;
  • Täglich zu Verfügung stehende pädagogische Betreuung über Telefon und Internettelefonie mit Whiteboardfunktion;
  • Korrekturservice binnen zwei Werktagen;
  • Abschlusszertifikat mit Leistungsbescheinigung über alle bewerteten Themenbereiche.


Beitrag zur Kostendeckung / Kündigung
Der Monatsbeitrag beträgt 25,- Euro.   
Der Betrag wird monatlich per Einzug erhoben. Eine Zahlung per Rechnung ist für sechs oder zwölf Monate im Voraus möglich. Die Freischaltung erfolgt nach Zahlungseingang. Nach Aufnahme läuft das Förderprogramm für mindestens sechs Monate auf unbestimmte Zeit. Die Kündigungsfrist beim Einzugsverfahren beträgt drei Monate zum Monatsende. Bei Rechnungszahlung endet das Programm automatisch nach Ablauf des bezahlten Zeitraums. Eine Kündigung ist nicht notwendig.


Nähere Informationen sind in der Programmausschreibung zu finden
[PDF Download].