Trainingsprogramm Naturwissenschaften

Zielgruppe
Das Programm ist für alle interessierten Schüler von 4.-6. Klasse geeignet. Es gibt keine festen Zeit-/Zielvorgaben und es sind auch keine Forscherprotokolle anzulegen. Das Programm bietet den Kindern freien Zugang zu den Erklärungsfilmen und den Versuchsanleitungen, so dass die Kinder selbst entscheiden können, welche Versuche und Bauprojekte sie machen und in welcher Tiefe sie sich mit einer Thematik beschäftigen wollen.    
Ferner ist es als soziales Produkt konzipiert und sichert damit die Zugangsmöglichkeit für alle Kinder; dies betrifft leider nicht die gleichbleibenden Anschaffungskosten für den Experimentierkasten.

Programmaufbau
Das Programm beinhaltet die Versuchsanleitungen und Erklärungen sowie den Zugang zu den Erklärungsfilmen zu folgenden Themen:

  • Sicherheit und Grundlagen: Sicherheitsregeln, Gefahrenstoffe, Experimentieren, Ausstattung, Reinigung und Entsorgung, Tipps und Tricks    
  • Wasser: Oberflächenspannung und Adhäsion, Dichte und Aggregatszustand, Atome, Moleküle und Auftrieb    
  • Luft: Unterdruck und Überdruck, Kohlenstoff und Feuer, Schall    
  • Licht: Brechung, Reflexion und Linsen, Farben    
  • Wärmee: Wärmeleiter, Wärmestrahlung    
  • Wetter: Messungen rund ums Wetter    
  • Boden und Pflanzen: Bodenuntersuchungen und Pflanzen    
  • Elektrizität und Magnetismus: Elektrostatik und Gleichstrom, Magnetismus    
  • Die Welt der Moleküle: Mischungen von Flüssigkeiten, Reaktionen, Säuren und Laugen, Oxidation und Reduktion


Leistungen

In dem Programm sind folgende Leistungen enthalten:

  • Zugang zur Lernmanagementplattform CASS und Bereitstellung des Kursmaterials, welches stetig verbessert und ausgebaut wird;
  • Master MINT Experimentierkasten: Naturwissenschaftliches Labor bei Neubelegung des Kurses;
  • Technische Hotline.


Beitrag zur Kostendeckung    
Der Beitrag beträgt bei jährlicher Zahlung 1,- Euro pro Woche. Der Experimentierkasten inkl. Versand kostet einmalig 55,- Euro.    
Der Betrag wird entweder jährlich mit 52,- oder monatlich mit 5,- Euro (verwaltungstechnisch teurer) per Einzug/Sepa-Lastschriftmandat erhoben. Der Mindestbuchungszeitraum beträgt 12 Monate. Eine Zahlung per Rechnung ist für 12 Monate im Voraus möglich. Die Freischaltung und der Kastenversand erfolgt bei Rechnungszahlung nach Zahlungseingang.     

Kündigung
Nach Aufnahme läuft das Förderprogramm für mindestens ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr beim Einzugsverfahren, wenn nicht drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Bei Rechnungszahlung endet das Programm automatisch nach Ablauf des bezahlten Zeitraums. Eine Kündigung ist nicht notwendig.


Nähere Informationen sind in der Programmausschreibung zu finden [PDF Download].